Themen

Freie als Schwerpunkt

dju Mittelfranken tagt

Freie als Schwerpunkt

Treffen am 11. Februar in der "Nordkurve" in Nürnberg

Die Situation freier Journalisten*innen ist das Hauptthema der Mitgliederversammlung der dju Mittelfranken am Montag, 11. Februar, ab 20 Uhr. Treffpunkt ist die Nordkurve, das Domizil der Neuen Deutschen Medienmacher in der Rothenburger Straße in Nürnberg.

Es geht um die Frage, ob und wie sich Freie organisieren können, um gemeinsam bessere Konditionen für ihre Arbeit zu erreichen. Zu Gast ist Gesa von Leesen, freie Mitarbeiterin der Esslinger Zeitung. Dort haben die Freien deutlich höhere Honorare erstreikt. Wir diskutieren darüber, ob es eine derartige solidarische Aktion auch in unserer Region geben könnte.

Außerdem wird der Rechenschaftsbericht des Ortsvorstandes vorgelegt und diskutiert. Es gibt Berichte aus den Gremien und vom 32. Journalistentag. Anträge befassen sich mit der Aufhebung des günstigen Mehrwertsteuersatzes für tariflose und/oder betriebsratslose Medienbetriebe. Arbeitgeber sollen aufgefordert werden. von Mobbing oder Shitstorms betroffene Mitarbeiter_innen - gegebenenfalls juristisch - zu unterstützen.