Themen

Körpersprache für Journalisten

dju Mittelfranken bietet ungewöhnliche Fortbildung

Körpersprache für Journalisten

Schauspieler und Coach Thomas L. Dietz schult am 15. Mai 2019

"Körpersprache für Journalisten_innen" lautet der Titel eines Workshops, den die Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) Mittelfranken am Mittwoch, 15. Mai 2019, ab 19 Uhr stattfinden. Dozent Thomas L. Dietz lädt dazu in sein Studio in der Rosenau ein.

Überzeugendes Auftreten ist in unserem Beruf ein Erfolgsfaktor. Dazu gehört auch eine gute Körpersprache.

Unser Coach ist hierfür Experte. Thomas L. Dietz hat nach seinem Studium der Schauspielkunst an der Bayerischen Theaterakademie „August Everding” in München als Schauspieler 14 Jahre im Festengagement an deutschen Staatstheatern - unter anderem in Nürnberg - gearbeitet und dabei bis heute weit über 100 Rollen verkörpert. Weiterhin arbeitet er als Moderator von Großveranstaltungen, Synchronsprecher und als Darsteller für Film und Werbung.

Als Künstler im Bereich der Darstellenden Kunst verfügt er über Qualifikationen, die er bei unserem Workshop maximal 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vermitteln möchte. Desweiteren verfügt Thomas L. Dietz über fundiertes Fachwissen im Bereich Wirkung (Körpersprache, Atmung, Stimme und Sprache). Er arbeitet als Coach, Berater und Speaker für Führungskräfte, High Potentials, Auszubildende, Menschen in der Öffentlichkeit und Studenten. Dabei habe ich Kunden aus der Wirtschaft (Automobil, Energie, Versicherung, Gesundheit, Baustoffe, Pharma, Agenturen, Einzelhandel, IT), Politik, Behörden und Institutionen (Freistaat Bayern, Stadt Nürnberg), Hochschulen (HfM Würzburg, Institut für Marke und Medien HTW Berlin), Universitäten (FAU Erlangen-Nürnberg) und Stiftungen.

Und jetzt auch die dju. Der Workshop wird drei Stunden dauern. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro.

Verbindliche Anmeldungen bitte baldmöglichst an dju-Sprecher Klaus Schrage unter schrageklaus@web.de. Auch nicht bei uns organisierte Medienmacher_innen sind willkommen.

Mehr zu unserem Dozenten findet sich hier